Ortszeit: 23:01
Sprache:
Haupt / Kombireisen / Auf den Spuren von Tamerlan: Usbekistan und Tadshikistan (Wanderungen in Fan Gebirge)

Auf den Spuren von Tamerlan: Usbekistan und Tadshikistan (Wanderungen in Fan Gebirge)

Klassische Route in Usbekistan und interessante Wanderungen in Tadshikistan/Fan Gebirge.
Erleben Sie auf einer außergewöhnlichen Reise diese historisch und landschaftlich faszinierenden Länder. In Usbekistan finden Sie die ältesten Städte der Welt! Sie besuchen die bedeutendsten Zentren entlang der legendären Seidenstraße und lernen die einmalige Schönheit der orientalischen Architektur von Samarkand, Buchara kennen. Im touristisch noch relativ unberührten Hochgebirgsland Tadschikistan erfahren Sie auf Wanderungen die einmalige Bergwelt der Fan Mountains, die durch die gewaltigen Kontraste von schneebedeckten 5000ern, fast senkrechten Felswänden und blau Gebirgsseen beeindrucken! 



Reiseverlauf: Samarkand – usbekisch-tadshikische Grenze Dshartepa – Wanderungen ins Fan Gebirge – Pendshikent – Grenze Dshartepa – Samarkand – Buchara – Taschkent

Reisedauer: 16 Tage/15 Nächte

Alle Tage ausklappen
Alle Tage einklappen
1. REISETAG  ABFLUG NACH SAMARKAND

Ankunft am internationalen Flughafen von Samarkand in der Nacht oder am frühen Morgen am nächsten Tag. Empfang und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel.

2. REISETAG  SAMARKAND

Shahi-Sinda KomplexEin Tag mit kulturhistorischen Höhepunkten erwartet Sie. Hier vermählte sich nicht nur Alexander der Große – unter der Herrschaft Timurs galt die Stadt als eine der schönsten der Welt – auch wir werden diesen Eindruck nach einem ausführlichen Besichtigungsprogramm teilen. Wir beginnen unseren Rundgang am Registan, dem berühmtesten Platz des Orients“, ein gewaltiger Bezirk mit der Medrese Ulugbek 15.Jh. mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit; die Medresen Schir-Dor aus dem 17.Jh. und die Tella-Kari „die Goldgeschmückte“ (17.Jh.). Heute sehen wir  auch die Bibi Hanim Moschee, 15.Jh., einzige Moschee der Welt, die nach einer Frau benannt wurde. Freizeit zum Bummeln über den riesigen Basar.
Mittagessen in einem Restaurant.
Wir besuchen das prächtige palastähnliche Mausoleum Gur-Emir. Weiters besuchen wir den Shahi-Sinda Komplex, mit prachtvollen Grabmählern aus der Zeit vom 11. – 15. Jh., Den Abschluss des Tages bildet der Besuch im Observatorium des Ulugbek mit Resten eines gewaltigen Sextanten.
Übernachtung im Hotel.

3. REISETAG  SAMARKAND – GRENZE DSHARTEPA – MARGUZOR-SEEN

Marguzor-Seen, TadshikistanTransfer zur usbekisch-tadshikischen Grenze (40 km/1 Std.). Grenzformalitäten und Grenzübergang. Weitere Fahrt zu den Marguzor-Seen (3-4 Std.).
Mittagessen in einem lokalen Restaurant unterwegs.
Beim 7.See erreichen wir den Ausgangspunkt unseres Trekkings und bauen unweit des Seeufers unser erstes Zeltlager auf.
Genießen Sie beim Abendessen den Sternenhimmel am Lagerfeuer.
Übernachtung in den Zelten.


 
4. REISETAG  MARGUZOR-SEEN – TOVASSANG PASS – FLUSS SARIMAT

Sarimat Dorfб TadshikistanEiner alten Legende nach entstanden die Seen, nachdem ein Mann in dem Tal verloren ging. Seine sieben Töchter suchten ihn, konnten aber nicht finden, deshalb begannen zu weinen. Sie füllten mit ihren Tränen das Tal… Unser Trekkingreise ins Fan Gebirge beginnt hier!
Unsere Etappe führt heute über den Tovassang Pass auf 3300 Metern, Abstieg zur Quelle Sarimat auf 2650 Metern (Gehzeit 5-6 Std.).
Picknick unterwegs.
Am Ufer des Flusses Sarimat werden Sie die Zelte aufschlagen.
Genießen Sie beim Abendessen die Bergkulisse und den Sternenhimmel am Lagerfeuer, bevor Sie sich zum Übernachten in die Zelte zurückziehen.
5. REISETAG  FLUSS SARIMAT – MUNORA PASS – FLUSS OBISAFED

Munora Pass, TadshikistanNach dem gemütlichen Frühstück werden Sie  noch einmal gefordert: Sie wandern aufwärts zum Munora Pass auf 3500 m Höhe, einer Legende nach soll Alexander der Grosse schon durch diese Schlucht gegangen sein. Dann ist es geschafft – von hier ist die schöne Aussicht aufs Fan Gebirge.
Picknick unterwegs.
Nun geht es nur noch bergab zum Fluss Obisafed bis zum heutigen Lagerplatz.
Gehzeit 5-6 Std.
Am Ufer des Flusses Obisafed werden Sie die Zelte aufschlagen.
Abendessen und Übernachtung in den Zelten.

6. REISETAG  FLUSS OBISAFED – PUSCHTIKUL SEE – SARIHODAN SCHLUCHT

Heute steht die Wanderung zum Puschtikul See an.
Nach einigen Stunden mittelschwerer Wanderung werden Sie sich bei einem Picknick am See stärken können.
Weiter Abstieg zur Schlucht Sarihodan (2600 m.)
Gehzeit 5-6 Std. Aufstellung des Zeltcamps.
Abendessen und Übernachtung in den Zelten.








7. REISETAG  SARIHODAN SCHLUCHT – ARCHAMAIDAN SCHLUCHT

Auf einem Rundgang erkunden Sie den Ort und machen Bekanntschaft mit den Hirten.
Ihr Etappenziel heute ist Archamaidan Schlucht. Wir folgen dem Flusslauf in nördlicher Richtung und erfreuen uns an der grünen Landschaft.
Picknick unterwegs.
Weiter Abstieg zur Schlucht Archamaidan bis zum Fluss.
Gehzeit 3-4 Std.
Abendessen und Sie übernachten wieder im Zelt unter dem tadschikischen Himmel. 



8. REISETAG  ARCHAMAIDAN SCHLUCHT – SIEDLUNG GASA – SIEDLUNG GUINTAN

Heute entdecken wir wieder viel Neues. Die Sonne wandert mit uns und bald erfüllt das Tal mit Licht.
Die Nähe der Siedlung Gasa kündigt sich durch Kinder an, die Ihnen entgegenkommen.
Picknick unterwegs.
Nachdem Sie die kleine Ansiedlung verlassen, laufen Sie weiter zur Siedlung Guintan.
Gehzeit 5-6 Std.
Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einer Familie zu essen und übernachten und auch so ein Bild von dieser Lebensweise zu tun.
 

9. REISETAG  SIEDLUNG GUINTAN – ALPIN CAMP ARTUCH

Der heutige Guintan Pass mit 2600 m Höhe stellt keine grosse Herausforderung dar und wird ein echter Genuss für Wanderfreunde.
Abstieg zur Herberge in Artuch, die auf 2160 Metern liegt.
Picknick unterwegs.
Gehzeit 5-6 Std.
Abendessen und Übernachtung in den Bungalows.




 

10. REISETAG  HERBERGE ARTUCH – CHUKURAK SEE – KULIKALON SEEN

Unser heutiges Ziel sind Kulikalon Seen.
Diese 14 Seen in den Farbtönen Hellblau bis Aquamarin  laden zum Baden ein, umgeben von den Bergriesen von Chimtarga (5489 m) und Mirali (5106).
Picknick an einem See.
Aber zunächst sollen Sie den Chukurak Pass (3180 m) bewältigen.
Danach können Sie nach eigenen Wünschen die Gegend erkunden. Sie finden eine Seenplatte mit mehreren wunderbar klaren Seen vor in denen sich die grandiose Berglandschaft spiegelt.
Am Ufer schlagen Sie Ihr Camp für diese Nacht auf.
Abendessen und Übernachtung in den Zelten.

11. REISETAG  KULIKALON SEEN – ALAUDIN PASS – ALAUDIN SEEN

Alaudin See,TadshikistanEin weiterer Pass, der 3860 m hohe Alaudin-Pass, steht heute an. Wir sehen im Rückblick die Kulikalon Seen und vor Ihnen liegen die Alaudin Seen.
Das Tagesziel nach insgesamt 6-stündiger Wanderung ist die in den Bergen eingebetteten Alaudin-Seen (2750 m). Gehzeit 5-6 Std.
Picknick hier.
Wanderung um die Seen.
Abendessen und Übernachtung in den Zelten.




13. REISETAG  PENDSHIKENT – GRENZE DSHARTEPA – SAMARKAND

Nach dem Frühstück brechen Sie zur tadschikisch-usbekischen Grenze zum Kontrollpunkt auf.
Vor der Grenze verabschiedet sich das tadshikische Team von Ihnen.
Grenzformalitäten und Grenzübergang.
Auf der usbekischen Seite wartet bereits der Fahrer auf Sie. Er bringt Sie nach Samarkand.
Mittagessen in einem Restaurant.
Ankunft und Hotelbezug.
Übernachtung im Hotel.

14. REISETAG  SAMARKAND – BUCHARA

Transfer zum Bahnhof und Bahnfahrt nach Buchara mit dem Schnellzug „Afrosiyob“ (09:43/11:19).
Ankunft in Kagan und Transfer nach Buchara (15 km).
In der zweieinhalb Jahrtausenden alten Oasenstadt Buchara, die seit 1993 zum UNESCO – Weltkulturerbe zählt, spürt man heute noch den orientalischen Zauber.
Heute beginnt unser ausführliches Besichtigungsprogramm mit dem Besuch des Lyabi-Hauz Komplex (inkl. Medrese und Chanaka Nodir Divan Beghi und Medrese Kukeldasch), wir entdecken hier einen der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara.
Mittagessen in einem Restaurant.
Weiter zu den Marktkuppelbauten: Taki-Sarafan, Taki Telpak Foruschan und  Taki-Zargaron.
Dann gehen wir zum 46 m hohen Kalan-Minarett, schon im 12 Jh. wies es den Pilgern den Weg zur Heiligen Stadt des Islams
Übernachtung im Hotel.

15. REISETAG  BUCHARA – TASCHKENT

Medrese Kukeldasch, BucharaDie Altstadt von Buchara ist seit Jahren Teil des UNESCO Weltkultur Erbe. 
Weitere Besichtigungen in Buchara: das Samaniden-Mausoleum und die mächtige Ark-Zitadelle zeugen noch heute von der großen Vergangen­heit des alten Kultur- und Handelszentrums.
Mittagessen in einem Restaurant.
Transfer zum Bahnhof und Bahnfahrt nach Taschkent mit dem Schnellzug „Afrosiyob“ (15:50/19:44).
Ankunft und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel.


 
16. REISETAG  ABFLUG

Transfer zum Flughafen und Abflug nach Hause.


Dieses Programm kann gerne an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
Teilnehmeranzahl Preis pro Person in USD
 

EZ-Zuschlag 
2083
1727
1561


170


HOTELSÜBERSICHT:

Samarkand   Orient Star 3* o.ä.   2+1 UE
Trekkingsetappen Zelten  1 UE
Guintan Gästehaus 1 UE
Artuch Alpin Camp (Bungalows)         1 UE
Trekkingsetappen Zelten  1 UE 
Pendshikent Umariyon o.ä 1 UE
Buchara Omar Khayam 3* o.ä. 1 UE
Taschkent       City Palace Hotel 4* o.ä 1 UE


IM REISEPREIS ENTHALTEN:
  • 1 Übernachtung im Gästehaus (Doppelbelegung)
  • 1 Übernachtung im Alpin Camp (Doppelbelegung)
  • 7 Übernachtungen während der Trekkingtour (2-er Belegung)
  • Verpflegung: 15 x Frühstück, 14 x Mittagessen, 10 x Abendessen
  • Transport mit A/C für alle Transfers und Ausflüge lt. Programm, wechselnd an den Grenzen
  • Bahnfahrt Samarkand-Buchara, economy class
  • Bahnfahrt Buchara-Taschkent, economy class
  • Durchgehende deutschsprechende Reiseleitung in Tadshikistan
  • Einheimische Mannschaft in Tadshikistan: Bergführer, Koch, Eseltreiber und Esel zur Beförderung des Gepäcks während der Trekkingtour
  • Örtliche deutschsprechende Guides für die Stadtführungen in Usbekistan
  • Alle Besichtigungen durch Eintrittsgelder lt. Programm
  • ökologische Gebühre in Tadshikistan
  • Zelten, Matratzen, Feldküche, Ausrüstung

NICHT IM REISEPREIS ENTHALTEN:
  • Hin- und Rückflüge
  • Reiseversicherungen
  • Visumgebühren für Usbekistan und Visumbeschaffung (für EU-Bürger visumfrei aktuell)
  • Visumgebühren für Tadshikistan und Visumbeschaffung (https://www.evisa.tj)  
  • Weitere Mahlzeiten und fakultative Ausflüge
  • Veranstaltungen und persönliche Ausgaben
  • Foto- und Videogebühren
  • Trinkgelder für die  Fahrer, Guides usw.
  • Eintritte, Transport- und Guides-Leistungen, die im Programm nicht erwähnt wurden
  • EZ-Zuschlag (ausser Zelten- und Gästehausübernachtungen)
  • Tour Taxe in Usbekistan – $ 19 pro Person
 
Vorname*:
Email*:
Telefon*:
Termine*:
Citizenship*:
Erwachsene*:
Meldung*: