Ortszeit: 01:01
Sprache:
Haupt / Usbekistan / Usbekistan

alt
 

DAS ALTE GESEGNETE LAND USBEKISTAN

Auf unserem Planet gibt es viele reiseattraktive Länder. Eines davon ist Usbekistan.
 
Unser Land liegt m Zentrum Mittelasiens, im Zwischenstromland der Flüsse Amu Darja und Syr-Darja, und grenzt an vier andere mittelasiatische Länder: an Kasachstan im Norden, an Turkmenistan im Süd-Westen, an Kirgistan im Osten, an Tadschikistan im Südosten. Im Süden liegt ein kleines Stück der Grenze (ca 600 Km.) an Afghanistan.

Seine heutigen Grenzen erwarb Usbekistan 1924, nach der national-territorialen Abgrenzung, als das ganze Mittelasien in die UdSSR beigetreten war. Am 31. August 1991, nach dem Zerfall der UdSSR, wurde Usbekistan unabhängig.

Im Vergleich zu europäischen Ländern ist Usbekistan sehr gross- 447,4 Tausende km2. So Italien liegt auf 301 Tausenden km2. Unter den europäischen Ländern sind nur Frankreich (551), Spanien (505), und Schweden(450) nach der Fläche grösser als Usbekistan.

 in XIV-XV Jh. bei Amir Timur TamerlanDie Hauptstadt Usbekistans ist Taschkent, liegt in der Oase des Tschirtschik Flusses, in den Vorbergen von Tyan Schan. Die Stadt Tschatsch(Schasch), heute Taschkent, war bekannt wie eine der alten Stadte der Grossen Seidenstrasse. Heute ist es eine grosse, schnellwuchsige, jahrlich andernde Stadt. Sie ist einzige Stadt Mittelasiens mit der U-Bahn. In der Stadt gibt es viele alte Baudenkmaler, Museen, Palaste und Parks. Taschkent ist beruhmt mit seinen Markten. Der grosste und bildhaftliche Basar Eski Dschuwa, befindet sich in der Altstadt.

Usbekistan, wie vor tausenden Jahren, belegt eine gunstige geographische Lage, auf den Kreuzungen der Routen, die Europa mit Ost- und Sudostasien verbanden. In Taschkent befindet sich der grosste in Mittelasien  internationale Flughafen. Mit den Anrainerstaaten ist Usbekistan mit Eisen- und Autobahnen verbunden. Man kann sagen, das ist eine neue Etappe der Wiedergeburt der Grossen Seidenstrasse.

Usbekistan ist eines der wenigen Lander auf dem euroasiatischen Festland, das mehr als 300 sonnige Tage zahlt. Das Klima Usbekistans ist scharfkontinental. Das Durchschnittstemperatur Januars -8o C bis +4o C, im Juli +22o C bis +42o C. Was die Ergiebigkeit der Ackerlander anbetrifft, sind die Serawschan, Amu Darja, Syr Darja Flusse Taler, sowie auch Fergana Tal  zu erwahnen. Aber nicht alle Territorien sind lebensgeeignet. Das grosse Territorium in der Mitte des Landes nehment die Wuste Kisil Kumund im Nordwesten, hinter dem Aral See, die Ustjurt Platteau ein. Das Leben, wie vor Tausenden Jahren ist in den Talern der Flusse Amu Darja und Syr Darja, ihren Rinnsalen konzentriert, in denen noch VIII-VII Jh. vor Chr. die ersten Staaten erschien: Baktrien, Sogd, Choresm.

Baumwolle LAND USBEKISTANWie vor Tausenden Jahren tauchen die Oasen Usbekistans in den Garten und Feldern, in denen im Uberfluss die Pfirsiche, Kirschen, Aprikosen, und viele andere Fruchte wachsen. Auf den kunstlich bewasserten Feldern zuchtet man vielfaltige Fruchtensorten und Graskulturen. Usbekistan bezeichnet man auch das „Land des weissen Goldes“-Baumwolle. Und in den Wusten und Berglandschaften untersucht und fordert man grosse Erdol-, Gas-,Bodenschatze-, unter anderem auch Goldvorkommen.
 Usbekistan- einziges Land Mittelasiens, auf dem Territorium dessen die Stadte Buchara, Samarkand, Chiwa, Schachrisabs, Termes, Margilan, Kokand erhalten sind… Durch alle diese Stadte verliefen die Routen der Grossen Seidenstrasse, die ihre jahrhundertlange Florieren forderten. Nur dank der gunstigen geographischen Lage sind sie in Vergessenheit, wie Babylon, Thieben, Persepolis, nicht geraten.

Die Zeit und zahlreiche Kriege, religiose Intoleranz und Erdbeben verschonten wunderbare Palaste, Tempel und Stadtbebauungen mit keramischen Wasserleitungen, einzigartige Bewasserungsanlagen, die Spuren deren uberall die Archaologen finden, nicht. Besonders viel wurden sie wahrend der arabischen VII-VIII Jh. und mongolischen  XIII Jh. Eroberungen zerstort. Nichtsdestotrotz befinden sich auf dem Territorium Usbekistans  mehr als 1400 Architekturdenkmaler, viele davon sind einzigartig und gehoren zu Weltkulturerbe der UNESCO.

In dieser Stadt gibt es der achte Weltwunder- der Registan PlatzNaturlich ist die attraktivste Stadt fur jeden Gast- Samarkand (im Altertum Marakanda). In dieser Stadt gibt es der achte Weltwunder- der Registan Platz, die Gruft der Timuriden Dynastie-das Mausoleum Gur-Emir, Moschee Bibi Chanum, und naturlich Komplex der Mausoleen Schachi Sunda, der auf dem Hang der alten Siedlung Afrosiab liegt. Den Anfang seiner Bebauung datiert man mit dem XII Jh., im Grossen formierte er sich in XIV-XV Jh. bei Amir Timur (Tamerlan). Die Stadt Samarkand hat den Titel „Perle des Orients“.

Das Freilichtmuseum-Buchara schliesst in sich die Zitadelle ArkDas Freilichtmuseum-Buchara schliesst in sich die Zitadelle Ark (ihre Bauzeit gehort zu IV Jh. vor Chr.), den Komplex Poi Kalon mit der majestatischen Kalon Moschee (XVI Jh.), 47 Meter hohes Minarett Kalon und Medresse Miri Arab (heute Koranschule), Samaniden Mausoleum (Ende des IX Jhs.), sowie auch die Handelskuppel XVI Jhs. Tak-i-Sarrafon (Geldwechselkuppel), Tak-i-Telpak Furuschon (Mutzenmacherkuppel), und Tak-i-Sargaron (Kuppel der Juwelieren), die auch heute aktiv sind.

Die Stadt Chiwa hat den Titel MarchenstadtDie Stadt Chiwa hat den Titel „Marchenstadt“, das zauberhafte Trugbild ist mit dem Architekturkomplex Itschan Kala vertreten, der durch die machtige Stadtmauer mit 4 Toren umgeben ist. An dem Westtor befindet sich der alteste Teil der Stadt mit den Uberresten des Schlosses Akschich Bobo, daneben, wie die grosste der Welt gedacht, aber leider nicht vollendet, Minarett Kelta Minar (das kurze Minarett), majestatische Medresse Muchammad Amin Khan, der Palast von Khan - Tasch Chauli, eine wunderschone Moschee Dschuma, und naturlich die hochste Errichtung der Stadt Chiwa- das Minarett Islam Chodscha (56 M.).
 
INFORMATION

Die Staatsordnung Usbekistans
Der Staatsaufbau Usbekistans- presidiale Republik, und die Karakalpakische Autonome Republik und 12 Gebiete beitreten. Der legislative Organ- das Zweikammer Parlament (Madschlis). Die Geldeinheit-Sum.
 
Die Verwaltungseinheiten Usbekistans
12 Gebiete: Andischan, Buchara, Dschisak, Kaschkadarja, Navoiy, Namangan, Samarkand, Surchan Darja, Syr Darja, Taschkent, Fergana, Choresm Gebiete und die Autonome Republik Karakalpakistan.

Usbekistan- Agrarindustrielles Land. Der Agrarsektor ist vielseitig. Im Pflanzenbau ist der Baumwollanbau entwickelt, grosse Flachen sind mit Bimlipatamjute, Ol-,und Kornkulturen (Reis, Mais Getreide) belegt. Entwickelt sind Obst- und Gemuseanbau, Weinanbau, Die Hauptbranchen der Viehzucht- Milch- und Fleischanbau, Karakulschafzucht.

Die Hauptbranchen der Industrie- Olgewinnung und Erdolverarbeitung, chemische Industrie sowie auch der Maschinenbau.
 
Bevolkerung: Uber 29 Mln. Leute. (2011)
 
Religion
Nach offiziellen Angaben, Muslime-88% (im Grossen Sunniten), Ortodoxe Christen – 9%. Insgesammt sind im Lande 16 religiose Konfessionen registriert.
 
Sprache
Die Staatssprache der Republik Usbekistan ist Usbekisch.
 
Die Sataatsfeste
1 Januar – Das Neujahr
8 Marz – Der Internationale Frauentag
21 Marz – Nawrus
9 Mai – Der Gedachtnis- und Ehrentag.
1 September – Der Unabhangigkeitstag
1 Oktober – Der Lehrertag
8 Dezember – Der Verfassungstag
Die ersten Tage der religiosen Feste Rusa H ait (Fast eminat) und Kurban Hait (Hammelfest)
 
Das Visum
Fur die Burger der GUS ist Einreise visafrei. Die anderen Burger und die Personen ohne Staatsangehorigkeit durfen ins Land und transit durch das Land nur mit Visum fahren.
 
Das Zollamt
Den Einreisenden ins Land empfehlen wir sich mit den Zollvorschriften bekannt machen http://www.customs.uz/en/static_pages/physical_persons/449/
 
Das Passregime
Laut dem Kabinetterlass der Republik Usbekistan von 16.04.1999 г. № 178, die Auslander, die zeitweilig in Usbekistan sind, sollen die Unterlagen fur die Wohnanmeldung  im Aufenthaltsort im Laufe von 3 Tage nach der Einreise vorweisen, aunahmsweise Fest- und Feiertage. Wahrend des Aufenthalts im Hotel fuhrt die Registration selbst das Hotel durch.
 
Nutzliche Information
Internetdomen - uz
Теlefonk ode – +998
Netzspannung– 220 V AC, 50 А; Das Standartnest fur Doppelstepsel
Zeit: nach Grinvich + 5 Stunden