Ortszeit: 23:19 COVID-19
Sprache:
Haupt / Klassische Reisen / Usbekistan Entdecken

Usbekistan Entdecken

Erkunden Sie die Geheimnisse des märchenhaften Landes Usbekistan - im Herzen Zentralasiens!
Tauchen Sie ein in 1001 Nacht! Warum klingen diese Städtenamen wie Taschkent, Chiwa, Buchara, Schachrisabz und Samarkand so geheimnisvoll in unseren Ohren? Ein Grund dafür ist sicherlich die Magie der Seidenstraße, um die sich so viele Mythen und Legenden ranken.
Auf Führungen durch sagenumwobene Städte entdecken Sie besondere Kulturperlen des Orients.
Dazu kommt noch eine andere Perle in der Wüste: Museum von Savitzky in Nukus!



Reiseverlauf: Taschkent Q Nukus – alte Festungen – Chiwa – Buchara – Schachrisabz – Samarkand – Taschkent

Reisedauer: 11 tage/9 Nächte

Alle Tage ausklappen
Alle Tage einklappen
1.Reisetag  EUROPA  ISTANBUL/MOSKAU  TASCHKENT

Hinflug nach Taschkent.

2.Reisetag  TASCHKENT

Amir Temur monument, Tashkent
Ankunft nach Taschkent am frühen Morgen.
Empfang am Flughafen und Transfer zu einem Cafe für Frühstück. Check-in ab 14:00.
Die Millionenmetropole Taschkent bildet unser heutiges Besichtigungsziel. Diese Stadt ist sowohl kultureller als auch wirtschaftlicher Mittelpunkt des heutigen Usbekistans. Über 2000 Jahre Geschichte schreibt die ehemals von Kangiuy Khoresm gegründete Stadt mit dem antiken Namen Sash. 
Erleben Sie die usbekische Hauptstadt mit ihren beeindruckenden Zeugnissen: die Medrese Kukaldasch, die Barak-Chan  Medrese und das Kaffal-Schaschi Mausoleum. Danach Besuch des Basars und des neuen Teils von Taschkent: Opernhaus (Außenbesichtigung), Platz der Unabhängigkeit. Der Besuch des Museums für angewandte Kunst, im stimmungsvollen Palast, bildet den Abschluss der Besichtigungen.
Übernachtung im Hotel.

 
3.Reisetag  TASCHKENT  NUKUS – alte Festungen – CHIWA

Picture of R.Redko
Transfer zum Flughafen für den Inlandsflug nach Nukus am Morgen.
Nach der Ankunft Besuch des Museums von Igor Savitzky. Bei den Exponaten handelt es sich um Kunstwerke von sowjetischen Avantgarde-Künstlern. Dieses Museum wäre in den großen Metropolen der Welt ein Publikumsmagnet.
Danach Fahrt durch die Steppen- und Wüstenlandschaft der Kizilkum-Wüste zur antiken Festungsanlagen von Ayaz Kala und Toprak-Kala und weiter bis Chiwa (300 km, 5 Std.).
Übernachtung im Hotel.











 
4.Reisetag  CHIWA

Khiva
Die Altstadt von Chiwa (UNESCO Weltkulturerbe) wird oft als riesiges „Freilichtmuseum“ bezeichnet. Auf Ihrem Rundgang können Sie die orientalischen Ornamente und türkisblauen Fliesen der Bauwerke bewundern. Zwischen den alten Lehmhäusern verlaufen malerische und verwinkelte Gassen, die Sie auf Ihrer Stadtführung erkunden. Auf den belebten Straßenbasaren können Sie mit Handwerkern und Stickerinnen um den besten Preis feilschen und sich ein individuelles Souvenir mitnehmen.
Die folgenden Sehenswürdigkeiten werden an diesem Tag besichtigt: Medrese Muchamed-Amin-Chan, Minaret Kalta-Minor, Kunja-Ark-Palast, Firuz-Medrese mit dem Museum, Pachlavon-Machmud-Mausoleum, Islam Chodsha Minaret und Islam Chodsha Medrese, Palast Tasch-Chauli. 
Übernachtung im Hotel.

 
5.Reisetag  CHIWA – BUCHARA

Kyzylkum desert
Fahrt nach Buchara durch die Wüste (450 km, 7-8 Std.). 
Entlang des Amu Darya, dem Oxus der Griechen, führt die Straße Richtung Süden durch die Wüste Kizil Kum (Roter Sand).Die lange Fahrt ist alles andere als eintönig: immer wieder begegnen Ihnen Einheimische mit Eseln, die voll beladen sind mit den vielfältigen Erzeugnissen des Landes.
Ankunft nach Buchara am frühen Abend, Transfer zum Hotel.
Dann können Sie noch einen Spaziergang durch den alten Stadtteil unternehmen.
Übernachtung im Hotel.
Zusätzlich buchbar: Bahnfahrt Chiwa/Buchara (Abfahrt um 08:23/Ankunft um 13:35) am DI, FR, SO


 
6.Reisetag  BUCHARA

Trading domes, BukharaEs scheint als sei die Zeit hier stehen geblieben - die Menschen die sich hier auf den bunten Bazaren tummeln und  in den lehmgeformten Häusern leben, verweilen in ihrer eigenen Welt. Buchara, die Edle liegt in einer dichtbesiedelten Oase inmitten der Kisilkum Sandwüste. Sie gehörte zum Städtebund Samarkand und Chiwa „Städte des goldenen Ringes“ und weist Spuren aus der Mitte des 2 Jtsd. v. Chr. auf.
Den ganzen Tag Stadtbesichtigung hier: Besuch des Lyabi-Hauz Komplex (inkl. Medrese und Chanaka Nodir Divan Beghi und Medrese Kukeldasch), wir entdecken hier einen der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara. Danach haben Sie Gelegenheit, sich mit einem der bekannten Puppen­­spieler Bucharas in seiner Marionetten-Manu­fak­tur zu unterhalten.  Weiter zu den Marktkuppelbauten: Taki-Sarafan, Taki Telpak Foruschan und  Taki-Zargaron. Dann gehen wir zum 46 m hohen Kalan-Minarett, schon im 12 Jh. wies es den Pilgern den Weg zur Heiligen Stadt des Islams.
Am Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: in der Medrese Nodir Divan-Beghi schauen Sie den Tänzerinnen in ihren bunten Nationalkostümen zu, erleben Sie eine usbe­kische Modenschau und lauschen Sie den Klängen der einheimischen Instrumente (wetterabhängig). 
Übernachtung im Hotel.

 
7.Reisetag  BUCHARA

Statue of Khodja Nasreddin on Lyabi Khauz square, Bukhara
Besuch der sogenannten Ark, der Zitadelle mit dem kleinen Museum mit seinen Malereien und der Moschee Bala-Chaus. Besichtigung des Samanidenmausoleums, des gut erhaltenen Mausoleums des Begründers der Samaniden Dynastie. Trotz seiner bescheidenen Ausmessungen ist es ein Baudenkmal der Superlative und ein Beweis für das hohe künstlerische Leistungsvermögen der im 9./10. Jh. die in regierenden Samaniden.  
Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel.


 
8.Reisetag  BUCHARA – SCHACHRISABZ – SAMARKAND

Central square, Shakhrisabz
Am Morgen verlassen wir Buchara und fahren nach Schachrisabz (300 km, 4-5 Std.), Geburtsstadt und späterer Stammsitz Timurs, genannt Tamerlan.
Besichtigungen in Schachrisabz: der Palast Ak Sarai (Weißes Schloss) vermittelt einen Eindruck von der einstigen Größe der “heimlichen Hauptstadt” Timurs. Moschee Chazrati Imom (Ensemble Doru Saodat XIV Jh.), Moschee Kok Gumbaz und Gumbazi Seidan Mausoleum (Ensemble Doru Tilovat XIV Jh.), Jachongir Mausoleum, Schamsiddin Kulol Mausoleum.
Nächste Station auf Ihrer Reise ist Samarkand (bei Reisen bis zu 2 Personen im PKW: Fahrt über den Gebirgspass/90 km, ab 3 Personen im Minivan/150 km: Fahrt durch die Steppe, da der Pass nur mit PKWs befahrbar ist).
Ankunft und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel.
 
 
9.Reisetag  SAMARKAND

Siab bazaar, Samarkand
Samarkand gilt als eine der ältesten Städte der Welt und die Innenstadt steht seit 2001 unter dem Schutz der UNESCO. Eine Fülle von faszinierenden Bauten aus der Blütezeit der islamischen Baukunst Mittelasiens ist hier erhalten geblieben. Ihre Besichtigung beginnt wie selbstverständlich auf dem Platz des „Herrschers der Welt“ - Registan Platz, er war und ist zentraler Zusammenlauf des riesigen Bazarstraßengeflechts. Innerhalb des Platzes steht die Ulugbek Medrese aus dem 15 Jh., mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit. Das perfekte Gegenstück zur Ulugh-Bek-Medresse bildet die etwas jüngere Schir-Dor Medrese aus dem 17 Jh. Die Tella-Kari Medrese, „die Goldgeschmückte“ aus dem 17 Jh. bildet den Abschluss des Ensembles von überdimensionaler Schönheit.
Eine Teepause in einer Karawanserei.
Die Bibi-Chanum-Moschee, unser nächstes Ziel, steht für ein grandioses Werk der Architektur des 14 Jh. Leider verfiel das Bauwerk kurz nach Vollendung.
Freizeit zum Bummeln über den riesigen Basar (ausser MO).
Besichtigung des  Komplexes des Schachi-Sinda. Viele prachtvolle Grabmäler, unter anderem auch der Vetter des Propheten, aus der Zeit 11-15 Jh. bilden die „Pforte des Himmels“.
Übernachtung im Hotel.

 
10.Reisetag  SAMARKAND – TASCHKENT

Gur-Emir mausoleum (XV c), Samarkcand
Besichtigung von dem Grab des Timurs und dessen Enkel Ulug Bek im Gur-Emir-Mausoleum.
Abschluss des heutigen Programms bildet die Ulugbek-Sternwarte.
Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Transfer zum Bahnhof und Bahnfahrt nach Taschkent. Ankunft und Hotelbezug.
Übernachtung im Hotel.



 
11.Reisetag  TASCHKENT  ISTANBUL/MOSKAU  EUROPA

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.

Vorname*:
Email*:
Telefon*:
Termine*:
Citizenship*:
Erwachsene*:
Meldung*: